Archiv des Autors: Albert Karsai

Gehypte Marillen

Schenkt man der Wachauer Tourismuswerbung Glauben, so ist zur Zeit der Marillenblüte die gesamte Wachau zwischen Krems und Melk flächendeckend von blühenden Marillenbäumen überzogen. Es wird schon darauf hingewiesen, dass der Zeitpunkt der Blüte innerhalb des Wachautales unterschiedlich ist, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Niederösterreichs Stifte

Wer sich eine Abhandlung über landestypische Schreibutensilien erwartet, ist hier definitiv fehl am Platz. Auch gebe ich keine Ratschläge, ob man mit Buntstiften von Jolly oder Faber Castell besser malt. Es handelt sich vielmehr um eine Aufstellung mehrerer Klosteranlagen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seebenstein und Türkensturz

Hier saß ich also vor dem Computer und war verwirrt. Da war die Rede vom Naturpark Seebenstein und vom Naturpark Türkensturz, die manchmal aber in einem Atemzug genannt wurden. Ein Blick auf die Karte ergab, dass beide in unmittelbarer Lage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

Was tun in Spitz?

Spitz ist nicht nur ein Fabrikant verschiedenster Lebensmittel, sondern ein lieblicher Ort in der schönen Wachau. Im April war es wieder einmal soweit, dass die Marillenblüte bevorstand, was jedes Jahr eine Massenwanderung in das schmale Donautal nach sich zieht. Dank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weiter neben der Bahn wandern

Letztes Jahr habe ich ja bereits einen Teil des Semmeringer Bahnwanderwegs vorgestellt, und zwar den Abschnitt zwischen Semmering und Breitenstein. Es ist wahrscheinlich der schönste und spektakulärste Bereich dieser Strecke. Trotzdem nahm ich mir damals vor, im kommenden Jahr auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natur und Stift in Geras

Geras ist eine kleine Gemeinde im nördlichen Waldviertel, also in einem eher entlegenen Winkel Österreichs, und vereint Natur und Kultur locker in einem. Die Umgebung weist alle Charakteristika des Waldviertels auf, die ich in den vergangenen Jahren zu schätzen gelernt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lemesos und Umgebung

Besuchen wir also zum Abschluss der Zypern-Reihe noch Lemesos (Limassol) und seine Umgebung, wo es noch ein paar interessante Orte gibt. Der wohl bedeutendste ist die archäologische Stätte Kourion, welches bis in die Antike zurückreicht. An dieser Stelle existierte ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Osten um Larnaka

Zum Glück bin ich ein Mann. Denn sonst stünde ich jetzt nicht hier auf den Mauern des spektakulären Bergklosters (und jetzt die Dritten gut befestigen) Moni Stravrovouniou auf 688 m Seehöhe, mit einem herrlichen Ausblick über die umliegende Landschaft. Frauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die geteilte Hauptstadt

Lefkosia. Oder waren wir in Nicosia? Lefkosa wird sie auch genannt, jenseits der Grenze, die quer durch die Stadt verläuft und sie damit zur letzten geteilten Hauptstadt Europas macht. Als Nicosia kennt man sie außerhalb Zyperns. In der Antike hieß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unterwegs im Troodos-Gebirge

Tags darauf ging es in das zypriotische Hinterland, mit dem mächtigen Troodos-Gebirge im Zentrum, welches bis auf knapp 2000 m Seehöhe empor ragt. Die Ski-Lifte, die wir dort vorfanden, zusammen mit den spärlichen Schneeresten, nähren die Vermutung, dass man zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar