Startseite Asiatisch kochen Scharf-saure Zitronengras-Suppe mit Shrimps
Scharf-saure Zitronengras-Suppe mit Shrimps PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Albert Karsai   
Samstag, den 18. Dezember 2010 um 21:55 Uhr

Diese Suppe ist ein weiterer Klassiker aus der thailändischen Küche, der durch die Geschmacksrichtungen sauer und scharf dominiert wird. Obwohl ich punkto Schärfe einiges gewöhnt bin, genieße ich diese Suppe nur mit Vorsicht. Doch sie schmeckt ausgezeichnet.


Zutaten:

- 200g Shrimps oder Garnelen
- 2 Stängel frisches Zitronengras (in grobe Stücke geschnitten und zerdrückt)
- 2 Blätter der Kaffir-Limette
- 2 EL geschnittener Galangal
- eine Handvoll Pilze (Trockenpilze vorher einweichen)
- 1-2 EL Fischsauce
- 1-2 EL Limettensaft
- 1 Korianderwurzel
- 1 EL frische Korianderblätter
- 1 EL geschnittener Frühlingszwiebel
- 4 Tassen Hühnersuppe
- 5 geschnittene rote Chilis
- 1 EL Röstchili-Paste (entspricht in etwa Sambal Manis)
- (halbierte oder geviertelte Kirschtomaten)


Zubereitung:

  • Hühnersuppe zum Kochen bringen. Galangal, Korianderwurzel, Limettenblätter und Zitronengras zugeben und ein paar Minuten kochen.
  • Hitze reduzieren. Pilze zugeben, 2 min kochen, dann Shrimps zugeben. Gerade so lange kochen, bis Shrimps gar sind.
  • übrige Zutaten zugeben und mit Fischsauce, Limettensaft, Chilis/Sambal Manis abschmecken. (Die typische rötliche Farbe erhält man durch das Sambal Manis)
 



Die Geschichten schreibt das Leben selbst. Der Autor fasst sie nur in Worte.