Startseite Aus fremder Feder Das Weingebiet Balaton
Das Weingebiet Balaton PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 19:58 Uhr

Der Balaton oder Plattensee ist als brillanter Urlaubsort mit einladendem Klima bekannt. Doch die Gegend rund um den Plattensee hat noch weit mehr zu bieten: Die umliegenden Berge werden als Weinanbaugebiete genutzt. Eine ferienwohnung balaton ist die perfekte Möglichkeit, diese Gegend zu erkunden.


Der Weinanbau hat in ganz Ungarn eine lange Tradition. Sie reicht bis in die Antike zurück. Schon die Römer kelterten auf dem Gebiet des heutigen Ungarns Wein. Vor allem der Balaton eignet sich als Anbaugebiet, da die umrahmenden Hügel, der See, Herbstnebel und das von See reflektierte Sonnenlicht sich positiv auf das Wachstum der Reben auswirken. Auch die Luftfeuchtigkeit ist immer etwas höher als umliegende Gebiete. Durch die vielen Sonnenstunden können die Weintrauben eine hohe Menge Zucker entwickeln. Die Weine vom Balaton gelten als besonders fruchtig, außerdem fügt der vulkanische Boden, auf dem die Reben angebaut werden, eine ganz besondere Note hinzu.


Im August können Urlauber hier die Ernte und Weinlese verfolgen. Verschiedene traditionelle Weinfeste finden statt. Touristen können hier die ungarische Kultur kennenlernen und verschiedene Weine probieren.


Doch nicht nur für Weinliebhaber ist der Balaton ein Geheimtipp. Durch sein warmes Klima bietet er eine willkommene Abwechslung gegenüber dem Wetter der Heimat. Das Ufer des Plattensees lädt zum Spazierengehen ein, exotische Pflanzen wie Granatäpfel und Mandelbäume wachsen hier. Auch weit über 200 Vogelarten sind hier vertreten.


Der größte Badesee Europas lockt mit vielen kleinen Ortschaften rund um die Wasserfläche, die alle ihr eigenes Flair bieten. Die bekannteste Kleinstadt ist Hévíz, da sie die größte natürliche und biologisch aktive Thermalquelle der Welt beherbergt. Das Wasser enthält zum Beispiel Kalzium und Magnesium, und soll bei Rheumabeschwerden helfen. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer 33 bis 36 °C, im Winter 23 bis 25 °C. Hierdurch kann ganzjährig unter freiem Himmel gebadet werden.


Zahlreiche gepflegte Strände am Balaton laden zum Baden ein, meist werden auch Freizeitaktivitäten wie Wasser- und Radsport angeboten. Besonders für junge Erwachsene ist die Stadt Siófok sehr ansprechend: Die inoffizielle Party-Hauptstadt des Balatons verfügt über die größten Diskotheken und Clubs des gesamten Seen-Gebiets. Es gibt unzählige kleine Bars und Kneipen, die bis in die Morgenstunden für Touristen offen stehen. Am Strand finden häufig Musik-Events statt. Siófok beherbergt außerdem den größten Hafen am Plattensee, von wo man im Sommer nach einem gemütlichen Spaziergang einen romantischen Sonnenuntergang bestaunen kann.


Für Kulturinteressierte bietet sich ein Besuch der Stadt Tihany an. Hier findet man ein Kloster aus dem Jahre 1055 n.Chr., welches im Lauf der Geschichte zu einer Festung umgebaut wurde. Im Sommer gibt es hier Ausstellungen und Feste, wie die Tihanyer Opernfestspiele.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 20:13 Uhr
 



Die Geschichten schreibt das Leben selbst. Der Autor fasst sie nur in Worte.

  




 

Schon gelesen?

Ich habe einen großen Schuldenberg angehäuft im letzten Leben. Sagte der buddhistische Mönch meiner Frau. Das ist auch der Grund für die Probleme, mit denen ich schon Zeit meines Lebens kämpfe.

Weiterlesen...