Siddharthas Leere PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Albert Karsai   
Montag, den 07. Mai 2012 um 20:54 Uhr

Endlich ist es soweit! Mit Siddharthas Leere ist mein erster Roman erschienen. Nach den bisherigen Reiseerzählungen, die natürlich stark von meinen eigenen Erlebnissen geprägt waren, erzähle ich in meinem neuen Buch die Lebensgeschichte von Siddhartha Gautama, der als Buddha und Begründer der buddhistischen Lehre in die Geschichte einging. Auch wenn sich das Buch auf ernsthafte Weise mit dem Buddhismus auseinandersetzt (schließlich fühle ich mich selbst als Buddhist), so wäre ich nicht der Comedian Traveller, hätte ich die Story nicht mit einem kräftigem Schuss Humor gewürzt, und auf meine Art frech und witzig neu erzählt.

Auch als eBook !


Warum ich den Buddhismus zum Thema gemacht habe, ist leicht erklärt: Schon seit mehr als zehn Jahren beschäftige ich mich damit, und es hat mein Leben wirklich nachhaltig verändert. Der (eigene) menschliche Geist ist eine mysteriöse, weite, für viele recht unerforschte und auch stiefmütterlich behandelte Region unseres Selbst (wiewohl dieses Selbst laut Buddha ja nicht existiert), und die Beschäftigung mit demselben, um nicht zu sagen, die Zähmung des wilden, ungestüm agierenden Geistes ermöglicht ganz erstaunliche Lebenserfahrungen und neue Möglichkeiten. Die buddhistische Lehre ist für mich eine der wenigen Gedankenrichtungen, die wirklich nachhaltig Sinn in die menschliche Existenz bringen, vielleicht auch deswegen, weil seine (geistlichen) Vertreter niemals der Versuchung erlegen sind, ihn auf die Stufe einer Religion zu erheben, und auch nicht den Anspruch stellen, den einzigen Weg zur spirituellen Entfaltung aufzuzeigen. Andere spirituelle Strömungen, darunter die großen Weltreligionen, haben diesbezüglich jämmerlich versagt.


Dennoch existiert bereits eine große Zahl an Büchern zu diesem Thema, und da stellt sich natürlich die Frage, warum ein weiteres? Nun, es gibt unbestritten viele Bücher, die sich mit dem Buddhismus beschäftigen, manche klar und anschaulich, andere wiederum eher theoretisierend und etwas trocken. Doch hatte ich mit diesem Roman etwas anderes im Sinn. Wenngleich ich die Kernelemente der buddhistischen Lehre vorstelle (wie die vier edlen Wahrheiten und den edlen achtfachen Pfad), und diese in meinen eigenen Worten, und mit meinen eigenen Gedanken vermischt, wie ich meine, anschaulich niedergeschrieben habe, so soll dieses Buch doch ebenso eine unterhaltsame Lektüre darstellen, in der der Lesespaß nicht zu kurz kommt. Am Ende dient das Buch dem einen oder anderen Leser vielleicht sogar als Anreiz, sich näher mit dem Buddhismus zu beschäftigen, oder eine neue Sichtweise darauf zu erlangen.


Das schwierige an der Sache ist allerdings, die ausgewogene, goldene Mitte zu erwischen. Denn Siddhartha ist - speziell nach seiner Erleuchtung - jemand, dessen Lebenswandel untadelig ist, und dem niemals ein böses, zynisches oder verletzendes Wort auskommt. Insofern bietet diese Figur wenig Spielraum für Komödie, es sei denn, man ginge einen Schritt weiter und stellte Buddha als bekifften Sektenführer dar, der nur zufällig zu der Lehre kam, wie sie heute bekannt ist. Doch einerseits widerspricht dies dem anerkannten Wissen, und zweitens liegt es mir fern, diesen außerordentlichen Mann zu verunglimpfen. Etwas anders stellt sich die Sache aber für seine Mitmenschen dar, denn diese spiegelten zwangsläufig alle Facetten menschlichen Verhaltens wider, und es muss auch damals für viele von ihnen schwierig gewesen sein, zum Kern von Siddharthas Lehre vorzudringen. Hier habe ich mir einige der historischen Figuren herausgegriffen, und ihnen jene Persönlichkeiten verpasst, die meiner Absicht dienlich waren. Ich hoffe, Sie schließen mit ihnen Freundschaft und erfreuen sich an ihren Schrullen.


Info zum Buch:

Softcover | Taschenbuch | 208 Seiten s/w | ISBN: 978-3-8442-2261-6
Deutsch | Erscheinungsdatum: 05.05.2012 | Preis: 17,70 € (D) | Verlag Epubli

eBook (ePub-Format): ISBN 978-3-86479-739-2 | Verlag BookRix | Preis: 3,99 €

Printversion erhältlich bei Epubli, Amazon und im gesamten Buchhandel.
eBook erhältlich bei BookRix und im gesamten Online-Buchhandel.

(Eine Buchvorschau ist bei Epubli, BookRix, Google und Amazon möglich.)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Juni 2013 um 14:31 Uhr
 



Die Geschichten schreibt das Leben selbst. Der Autor fasst sie nur in Worte.

  




 

Fotogalerien